Fandom

Gran Turismo Wiki

Abarth 1500 Biposto Bertone B.A.T 1 '52

168Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Abarth 1500 Biposto Bertone B.A.T 1 '52
Abarth 1500 Biposto Bertone B.A.T 1 '52.jpg
Abarth 1500 Biposto Bertone B.A.T 1 '52
Gran Turismo 6
Hersteller: Bertone
Land: Italien
Baujahr: 1952
Farben:
Simulations-Modus
Kaufpreis: Cr.
Verkaufspreis: Cr.
Motortyp:
Hubraum:  cm³
Leistung:  PS
Abmessungen:  mm
Gewicht:  kg
Gewicht/Leistung:
Antriebsart:
Arcade-Modus
Leistung:  PS
Gewicht:  kg
Liste aller Fahrzeuge von Gran Turismo 6
Der Abarth 1500 Biposto Bertone B.A.T 1 '52 ist ein Fahrzeug des italienischen Unternehmens Bertone in Gran Turismo 6.

Beschreibung Bearbeiten

Nach Fortschritten im Flugzeugbau während des 2. Weltkrieges wendete man aerodynamische Erkenntnisse auch im Automobilbereich an. Bertones B.A.T.-Serie aus den 1950ern ist ein Inbegriff dieser neuen Ideologie. B.A.T. steht für Berlinetta Aerodinamica Technica.

Die berühmtesten Vertreter der Serie sind der B.A.T. 5, 7 und 9, doch ihr Vorgänger war das Coupé Abarth 1500 Biposto, das 1952 beim Turiner Autosalon präsentiert wurde.

Das später B.A.T. 1 genannte Auto basierte im Gegensatz zu späteren Modellen, die auf Alfa Romeos basieren, auf einem Fiat. Der 1,5-Liter-Motor des Autos wurde von Abarth auf 55,2 kW getunt.

Hauptmerkmal dieses Autos ist natürlich sein Aussehen, das Werk des berühmten Designers Franco Scaglione, der damals neu zu Bertone kam. Das Fahrzeug zeigt nicht nur seine Kenntnisse der Aerodynamik, sondern auch eine Mischung aus Originalität und hochmodernem Stil.

Die Front ist dank der drei Scheinwerfer und der dazwischen liegenden Lufteinlässe ein unvergesslicher Anblick. Die zweiteilige Heckscheibe wird in der Mitte durch eine dünne Säule geteilt und ist eine elegante Bereicherung für das gesamte Heck. Heckflügel mit ausgeprägten vertikalen Heckflossen wurden später bei amerikanischen Autos zum beliebten Design-Merkmal.

Nur ein Fahrzeug dieser Art wurde gebaut und nach dem Turiner Autosalon von der Packard Motor Car Company erworben. Danach verschwand es für lange Zeit, doch in den letzten Jahren wurde das Auto von Chris Drake aus dem Vereinigten Königreich vollständig restauriert und im Sommer 2010 beim Pebble Beach Concours d’Elegance präsentiert, wo es die Gran Turismo Trophy erhielt.

Galerie Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki